Heels anprobieren

Auswahl eines Plastischen Chirurgen

 

Wählen Sie einen Chirurgen oder eine Chirurgin, der Sie vertrauen können.

 

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Chirurgen anhand der folgenden Kriterien auswählen:

 

  • Ausbildung, Training und Zertifizierung

  • Erfahrung

  • Ihr Vertrauen zu uns 

 

Die Mitglieder des Kompetenzzentrum für Plastische Chirurgie Köln sind erfahren und qualifiziert, Ihr ästhetisches Anliegen zu beurteilen und zu behandeln.

Ihr Erstgesprächstermin

In Ihrem ersten Gespräch haben Sie die Möglichkeit, zu erklären, was Sie erreichen wollen. Wir werden beurteilen, ob Sie ein Kandidat für eine Plastische Operation sind und Ihnen erklären, was man mit einem Eingriff bei Ihnen erreichen kann. Je nach Ihrem Wunsch schlagen wir zusätzliche oder verwandte Verfahren vor. Es ist wichtig, während der Konsultation ganz ehrlich zu sein. Bringen Sie auch Bilder von sich selbst in einem früheren Alter mit; sie können als guter Anhaltspunkt für die Diskussion Ihrer Ziele dienen. Es ist sinnvoll, auf diese Fragen gut vorbereitet zu sein:

 

  • Haben Sie irgendwelche medizinischen Probleme oder Medikamentenallergien? 

  • Werden Sie wegen medizinischer Probleme behandelt?

  • Hatten Sie schon einmal eine Operation?

  • Was sind Ihre aktuellen Medikamente und Vitamin- und Kräuterergänzungsmittel?

  • Was ist Ihr aktueller Konsum von Alkohol, Tabak und Freizeitdrogen?

  • Wie ist Ihre Vorgeschichte mit nicht-invasiven kosmetischen Verfahren?

  • Welches Ergebnis erwarten Sie von der Operation? Was ist Ihre Hauptmotivation für einen Eingriff?

Ihr Chirurg kann auch:

 

  • Sie bitten, in einen Spiegel zu schauen und genau zu zeigen, was Sie gerne verbessert sehen würden.

  • Fotos für Ihre Krankenakte machen, Ihren Körper vermessen und mit Hilfe von Computerimaging die Verbesserungen zeigen, die Sie erwarten können.

  • einschließlich 3D-Fotos, insbesondere wenn sich die zu behandelnden Stellen auf der Rückseite befinden (Rücken, Gesäß oder andere Stellen). Dies wird Ihrem Chirurgen helfen, Ihre Erwartungen zu verstehen und festzustellen, ob eine Operation diese erreichen kann.

  • Bewertet die Elastizität Ihrer Haut und führt spezifische Messungen durch, um die Laxheit der Haut zu bestimmen und den idealen Eingriff für Sie zu wählen. 

  • Diskutiert mit Ihnen Ihr Idealgewicht, realistisches Gewicht und aktuelles Gewicht. Er oder sie kann vor der Operation ein Gewichtsabnahmeprogramm vorschlagen.

  • Fragen nach Ihren Plänen für zukünftige Schwangerschaften.

  • Ihren Gesundheitszustand bewerten, einschließlich bereits bestehender Gesundheitszustände oder Risikofaktoren.

  • Zu erwartende Ergebnisse, einschließlich Risiken oder potenzieller Komplikationen diskutieren.

  • Die Art der Anästhesie, die angewendet wird besprechen. 

 

Ihr Behandlungsplan

 

Basierend auf Ihren Zielen und körperlichen Eigenschaften sowie der langjährigen Ausbildung und Erfahrung von uns, teilen wir Empfehlungen und Informationen mit Ihnen, einschließlich:

 

  • Ein Ansatz für Ihre Operation, einschließlich der Art des Eingriffs oder der Kombination von Verfahren.

  • Die Ergebnisse, die Sie erwarten können.

  • Ihre finanzielle Investition für die Eingriffe.

  • Verbundene Risiken und Komplikationen.

  • Optionen für Anästhesie und Operationsort.

  • Was ist notwendig, um sich auf die Operation vorzubereiten?

  • Was Sie nach der Operation erwarten wird. 

  • Teilen Sie Vorher-Nachher-Fotos von ähnlichen Fällen wie Ihren und beantworten Sie alle Fragen.

 

Fragen an Ihren ästhetisch-plastischen Chirurgen

 

Wir haben diese Fragen entwickelt, um Ihnen zu helfen:

 

Treffen Sie fundierte und intelligente Entscheidungen über Ihr Vorgehen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie mit uns den richtigen Chirurgen für Ihren Eingriff haben.

Machen Sie Ihre Erstberatung so effektiv wie möglich.

Verstehen Sie Ihre Optionen, potenziellen Ergebnisse und Risiken.

 

Es ist wichtig, dass Sie eine aktive Rolle in Ihrer Behandlung übernehmen. Bitte nutzen Sie diese Fragenliste als Ausgangspunkt für Ihre erste Beratung.

 

  • Bin ich ein guter Kandidat für eine Operation oder Behandlung?

  • Sind die von mir angestrebten Ergebnisse vernünftig und realistisch?

  • Haben Sie Vorher-Nachher-Fotos, die ich mir für dieses Verfahren ansehen kann?

  • Werden meine Narben sichtbar sein?

  • Welche Art von Anästhesie empfehlen Sie mir?

  • Was sind die Kosten, die mit meiner Operation verbunden sind?

  • Was muss ich als Patient tun, um die besten Ergebnisse zu erzielen?

  • Welche Art von Erholungszeit kann ich erwarten und wann kann ich wieder normale Aktivitäten aufnehmen?

  • Was sind die Risiken und Komplikationen, die mit meinem Eingriff verbunden sind?

  • Wie werden Komplikationen behandelt?

  • Welche Möglichkeiten habe ich, wenn das kosmetische Ergebnis meiner Operation nicht den von uns vereinbarten Zielen entspricht?

 

Vorbereitung auf Ihre Operation 

 

Wie bereite ich mich auf eine Operation vor?

 

Wir werden Ihnen eine gründliche präoperative Anleitung geben, alle Ihre Fragen beantworten, eine detaillierte Anamnese erstellen und eine körperliche Untersuchung durchführen, um Ihre Eignung für die Operation festzustellen. Hier sind einige der präoperativen Anweisungen, die Sie erwarten können:

 

  • Wenn Sie rauchen, bitten wir Sie, mindestens sechs Wochen vor der Operation aufzuhören. Das Rauchen erhöht das Risiko von Komplikationen erheblich und verlangsamt den Heilungsprozess.

  • Möglicherweise müssen Sie den Alkoholkonsum einschränken und bestimmte Medikamente vermeiden.

  • Wenn Sie regelmäßig Aspirin oder ein anderes blutverdünnendes Medikament einnehmen, klären wir, ob Sie dieses vorübergehend absetzen können und bitten Sie dann, diese für einen Zeitraum vor der Operation nicht einzunehmen. Diese Medikamente können zu erhöhten Blutungen führen.

  • Unabhängig von der Art der durchzuführenden Operation ist die ausreichende Flüssigkeitszufuhr vor und nach der Operation für eine sichere Genesung sehr wichtig.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie am Tag Ihres Eingriffs zur Operation und zurück gefahren werden.

  • Sie sollten jemanden haben, der sich um Sie in Ihrer ersten Nacht zu Hause kümmert und, wenn möglich, in den ersten beiden Tagen nach der Operation bei Ihnen ist.

  • Füllen Sie alle Rezepte vor der Operation aus.

  • Richten Sie Ihren Erholungsbereich vorzeitig ein. Sie sollten einfachen Zugang zu Flüssigkeiten, vorbereiteten Mahlzeiten, zusätzlichen Kissen, zur angenehmen Lagerung, und Lesematerial o.ä. zur Unterhaltung haben.

  • Bereiten Sie Coolpacks oder gefrorenes Gemüse vor, um postoperative Schwellungen zu reduzieren.

  • Wenn Ihr Chirurg Gewichtsabnahme oder Lebensstiländerungen empfiehlt, tun Sie Ihr Bestes, um diese zu erreichen, um die besten Ergebnisse zu erzielen und die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen zu minimieren.