top of page
  • AutorenbildAdmin

ISAPS Olympiad Athens 2023

Nach der Pandemie hat der persönliche wissenschaftliche Austausch auf Kongressen wieder seinen großen Stellenwert zurückerobert und das ständige Lernen für das Wohl und die Sicherheit der Patienten den wichtigen Platz in vollem Umfang eingenommen.


Frau Dr. Wiedner konnte auf dem diesjährigen ISAPS Weltkongress in Athen, bei einem Lunchsymposium von Humanmed, einen Übersichtsvortrag über die häufigsten Gründe für eine Implantatentfernung und die Möglichkeiten der Brustkorrektur danach halten.


Gerade die Hot topics wie BII und BIA-ALCL, aber auch die altbekannten möglichen Folgen von Implantaten, z.B. Kapselfibrose und Wunsch nach ästhetischer Korrektur, wurden ausführlich diskutiert. Der Ersatz von Fremdgewebe durch eigenes Fettgewebe (Lipofilling) stand dabei im Mittelpunkt.

Hier konnte Frau Dr. Wiedner auf Ihrem zweiten Spezialgebiet neben dem Bodycontouring inkl. Lipödembehandlung, nämlich der Brustchirurgie, ihre Erfahrung mit internationalen Kollegen teilen.





4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page